23. August 2012

Der Astrologische Kreis: Ein halbes Jahr auf einen Blick

 

Der Astrologische Kreis bietet einen Blick auf die kommenden sechs Monate (© Sonja Birkelbach - Fotolia.com)

Der Astrologische Kreis bietet einen Blick auf die kommenden sechs Monate (© Sonja Birkelbach - Fotolia.com)

Der Astrologische Kreis ist ein Legesystem für Tarot-Karten, kann darüber hinaus auch als Legetechnik für Lenormand-, Kipper- sowie anderen Wahrsagekarten genutzt werden. Dabei können mit dem Astrologischen Kreis die umfassenden Hinweise für bestimmte Gegebenheiten für ein halbes Jahr verdeutlicht werden. Wichtige Ereignisse, Entwicklungen oder Veränderungen können dabei zum Vorschein kommen.

Der Kreis besteht aus zwölf “Häusern”, die aus drei Karten bestehen und kreisförmig angeordnet werden. Dabei bekommt die innere “Haus-Karte” die Position 1 zugewiesen, die äußere entsprechend die dritte Position. Das Legen der Wahrsagekarten erfolgt beim Astrologischen Kreis in drei Runden, die entgegen dem Uhrzeigersinn gelegt werden. Dabei stellt die Karte auf der ersten Position den Ausgangspunkt und die auf der Position 3 den Ausgang der Aussage dar. Somit wird mit den unterschiedlichen Runden eine zeitliche Reihenfolge gelegt und interpretiert. Die Karten der Positionen 1 bis 3 werden in Kombination gedeutet.

Die zwölf Häuser stehen nacheinander für “Das Ich”, “Geld und Materielles”, “Verwandte”, “Heim/Zuhause”, “Kinder/Liebe”, “Gesundheit/Beruf”, “Partnerschaft”, “Aufgaben”, “Reisen”, “Zukunft”, “Freunde” sowie “Geheimnis”. Dabei stellt das Haus “Zukunft” nicht die Geschehnisse des kommenden halben Jahres dar, sondern betrifft die Monate sechs bis zwölf und schreibt weitere Entwicklungen aus den Interpretationen der Häuser eins bis neun. Auch das Haus “Geheimnis” hat eine längere Aussagekraft und geht über den Zeitraum der sechs Monate hinaus. Allerdings werden dabei nur Entwicklungen angedeutet, die noch nicht feststehen, sich in der Zukunft weiter entwickeln sowie verändern können. Wenn es passiert, dass bei der Legung des Astrologischen Kreises Fragen aus den einzelnen Häusern offen bleiben, empfiehlt es sich, die Legetechnik “Das kleine Kreuz” oder die “Einzelfragen” zu nutzen, um Näheres zu den einzelnen Fragen zu erfahren.

Ihre Tarot-Berater am Telefon:

Kommentar hinterlassen