18. November 2012

Kartenlegen und Hellsehen – Esoterische Techniken im Fokus

Der Blick in die Zukunft ist mithilfe ganz unterschiedlicher Methoden möglich. (© panthermedia.net/ evdoha (Anna Yakimova))

Der Blick in die Zukunft ist mithilfe ganz unterschiedlicher Methoden möglich. (© panthermedia.net/ evdoha (Anna Yakimova))

Esoterik hat im allgemeinen Sprachgebrauch meist eine etwas negative Konnotation. In der Regel werden damit bestimmte übersinnliche oder übernatürliche Praktiken und Lehren bezeichnet. Der Begriff der Esoterik ist jedoch schon sehr alt und seine Bedeutung hat sich im Laufe der Zeit öfters gewandelt. Eigentlich wird mit Esoterik eine Art „Geheimlehre“ benannt, die nur einem ausgewählten Kreis an Personen zugänglich ist. Im Gegensatz hierzu spricht man von Exoterik, wenn das Wissen der Allgemeinheit zugänglich ist.

Kartenlegen und Hellsehen

Zu den heutigen als esoterisch bezeichneten Praktiken gehören zum Beispiel das Kartenlegen und Hellsehen. Mithilfe dieser Methoden ist es möglich in bestimmten Lebenslagen Hilfe zu erhalten. Das Unterbewusstsein spielt beim Kartenlegen und Hellsehen eine große Rolle, denn durch die dabei angewandten Techniken, sind erfahrene Hellseher und Medien in der Lage, eine Verbindung zum Unterbewusstsein aufzubauen, um so ein besseres Verständnis für das jeweilige Problem oder die Frage zu bekommen. Nicht umsonst sind Träume für die analytische Psychologie sehr aussagekräftig, da sich in ihnen unser Unterbewusstsein bemerkbar macht. Hellsehen sowie Kartenlegen helfen dabei, bestimmte Energien nach außen zu tragen und sichtbar zu machen. Man erfährt dadurch, wie sich gewisse Situationen entwickeln können. 

Wichtige Hilfe bei Entscheidungen

Das Hellsehen kann man in unterschiedlicher Weise ausüben und Kartenlegen ist nur ein Methode dafür. Wenn man sich die Karten legen lässt oder sich selbst legt, dann werden Energien der Seele sichtbar aufgespürt. Die Frage, die man stellt, wird mithilfe der Karten beantwortet werden. Sie helfen dabei, schwierige Entscheidungen zu fällen oder Gewissheiten zu erlangen. Dazu wird eine ganz bestimmte Legemethode ausgewählt, die am ehesten bei der Beantwortung der Frage behilflich ist. Beim Kartenlegen und Hellsehen ist es dann wichtig, die Bilder richtig zu deuten. Sie geben eine Anleitung, wie dem Problem beizukommen ist, oder geben Hinweise, wie man sich am besten verhalten sollte. Das Schicksal ist nicht in Stein gemeißelt, doch es gibt eine bestimmte Richtung vor.

Ihre Tarot-Berater am Telefon:

Kommentar hinterlassen