20. August 2012

Kipperkarten: Nr.4 – Zusammenkunft

Tarot (panthermedia.net/124257 (Andreas Gradin))

Tarot (panthermedia.net/124257 (Andreas Gradin))

Die Karte Nr. 4 der Kipperkarten stellt die “Zusammenkunft” dar und ist ein Symbol für Geselligkeit. Darunter werden Familie und Freunde, Veranstaltungen und Partys, Menschenansammlungen jeglicher Art verstanden. Welche “Zusammenkunft” genau gemeint ist, wird mit Hilfe der Nachbarkarten gedeutet. Eine eindeutige Interpretation folgt indes, wenn die Karte Nr. 4 in der Nähe von Personenkarten etwa der Karte Nr. 1, 2, 5 oder 6 zu finden ist. Dabei wird angenommen, dass die Personen die Gesellschaft mögen, sie suchen und im Umkehrschluss nicht gerne alleine sind.

In Verbindung mit Karte Nr. 1 oder Nr. 2 (Hauptpersonen) wird die Zusammenkunftskarte hinsichtlich einer “geselligen” Zukunft gedeutet. Liegt sie zwischen den Karten der Hauptpersonen heißt dies, dass sich der Fragende mit seinem Traumpartner oft treffen und viel unternehmen wird. Liegt die Karte über der Hauptperson, macht man sich viele Gedanken um ein Wiedersehen mit Freunden. Liegt die Karte Nr. 4 darunter hat man im Gegensatz dazu derzeit mehr als genug Geselligkeit und würde sich über etwas Ruhe und Zeit für sich sehr freuen. Liegt die Karte Nr. 4 links der Hauptperson, bedeutet dies, dass man den Freunden den Rücken zukehrt. Entsprechend rechts liegend, wird es in naher Zukunft viele Treffen mit Freunden und Familie geben. Eine besondere Veranstaltung kommt in Verbindung mit Karte Nr. 3 ins Spiel: eine Hochzeit. Diese Karte steht zudem für Treue. Geht es bei der Frage um den Freundeskreis, deutet die Karte Nr. 3 auf enge und feste Freundschaften hin.

Auch die Deutung der Karte Nr. 4 als Tageskarte hat mit Zusammenkunft zu tun. Wird sie als Tageskarte gezogen, wird der Fragende sehr wahrscheinlich Besuch bekommen oder aber bei jemanden zu Besuch sein. Entsprechend gilt für den Tag, dass das Bedürfnis nach Geselligkeit sehr hoch sein wird.

Ihre Tarot-Berater am Telefon:

Kommentar hinterlassen