02. August 2012

Wie kann Tarot unser Leben bereichern?

Das Kartenlegen hat eine lange Tradition. (© meerisusi - Fotolia.com)

Das Kartenlegen hat eine lange Tradition. (© meerisusi - Fotolia.com)

Die Skepsis gegenüber allem, was man nicht versteht bzw. nicht nachvollziehen kann, ist in unserer von Aufklärung dominierten Gesellschaft weit verbreitet. So verwundert es nicht, dass nicht jeder etwas mit Esoterik, Wahrsagen und Kartenlegen anfangen kann. Dabei gehört vor allem das Kartenlegen wie beim Tarot schon seit Jahrhunderten in das Leben Rat- und Hilfesuchender. Beim Tarot geht es weniger darum, dem Fragenden Entscheidungen abzunehmen und ihm eine unabänderliche Zukunft seines Lebens zu überantworten. Beim Tarot sollen Entscheidungshilfen gegeben und dadurch zum eigenverantwortlichen Handeln angeregt werden.

Menschen, die sich zu jeder Zeit motivieren können, einen festen Plan für ihr Leben sowie ihre Zukunft haben und entscheidungsfreudig sind, werden mit Tarot und Kartenlegen eher weniger etwas anfangen können. Doch gerade wenn man einmal nicht weiter weiß oder sich schwer tut, den nächsten Schritt Leben zu gehen, kann Tarot eine echte Hilfe sein. Karten können viel verraten, wenn es um die richtige Vorgehensweise, den aktuellen Stand einer Entwicklung oder einen Einblick in die Zukunftsaussichten geht. Dabei kann man das Kartenlegen mit dem Rat eines guten Freundes vergleichen, der einem Möglichkeiten aufzeigt, ohne abschließend zu sein. Die Entscheidung wird nicht abgenommen, kann jedoch nach der Interpretation der Karten deutlich leichter fallen.

Das Kartenlegen beim Tarot kann für unterschiedliche Fragestellungen genutzt werden. So können einfache Ja-Nein-Fragen oder intensivere Entscheidungsfragen betrachtet werden. Wer sich einen allgemeinen Überblick über die eigene Lebenssituation verschaffen möchte, kann ebenfalls die Karten befragen. Zudem ist Tarot für alle Lebensbereiche anwendbar. Ob es sich nun um eine Frage aus der Berufswelt oder eher im Bereich des Privaten, etwa einer Beziehung, handelt. Doch wie alles im Leben sollten auch die Tarotkarten nicht überstrapaziert, sondern behutsam eingesetzt werden.

Ihre Tarot-Berater am Telefon:

Kommentar hinterlassen